edvservice.bayern ab sofort mit SSL Verschlüsselung

von: | 29. Juni 2016

sslverschlüsselungIm Regelfall wird eine Internetseite über das http Protokoll aufgerufen. Dabei findet der Datenaustausch mit dem Server über eine unverschlüsselte Verbindung statt. In den meisten Fällen, z.b. beim Surfen auf einer Homepage, ist diese Standardtechnik durchweg ausreichend, da keinerlei privater Daten gesendet werden. Eine unverschlüsselte Übertragung mit dem Server hat für Webseitenbetreiber zusätzliche Vorteile.

Eine entsprechende Verschlüsselung zum Schutze der Daten, kostet je nach entsprechender Verschlüsselung mehrere hundert Euro jährlich. Zudem lassen sich nicht immer alle bisher verwendeten Werbebanner über eine gesicherte SSL-Verbindung realisieren, was bei Webseitenbetreibern neben den jährlichen Mehrkosten auch noch zu erheblichen Einbußen bei den Werbeeinnahmen führen kann.

Anders sieht es bei Internetauftritten, bei denen persönliche Daten übermittelt werden aus. Als Beispiel wäre hier z.b. ein Online Shop zu nennen, bei dem neben den persönlichen Daten wie Name und Adresse unter Umständen auch hoch empfindliche Zahnlungsdaten übermittelt werden. Diese teilweise sehr sensiblen Daten sollten besonders gegen einen möglichen Mißbrauch gesichert werden und werden deshalb verschlüsselt an den Server übertragen. Dies geschieht mit einem sog. SSL Zertifikat.

Alle großen und vertrauensvollen Online Shops wie auch Kreditinstitute und Webseitenbetreiber, denen der Schutz der Kundendaten am Herzen liegt, setzen eine entsprechende Verschlüsselung ein. Persönlich würde ich bei keiner unverschlüsselten Verbindung meine Zahlungsdaten eingeben.

SSL Verschlüsselung – woran erkenne ich eine gesicherte Verbindung?

Ob man sich auf einer durch SSL Zertifikat geschützten Internetseite befindet, lässt sich relativ schnell herausfinden. Bei einer besonders sicheren Verbindung färbt sich die Adressleiste des Browser in grün. Zudem signalisiert bei allen gesicherten Verbindungen, ein kleines Schloß-Symbol in der Adressleiste oder in der Statusleiste des Browsers die gesicherte Verbindung. Seiten die eine gesicherte Verbindung einsetzen werden über das https Protokoll aufgerufen, entsprechend sollte die URL im Browser nicht wie standardmäßig mit http sondern mit https beginnen. Sind diese Anzeichen sichtbar, dann werden die Daten über das SSL Zertifikat verschlüsselt an den Server übertragen.

sslverschlüsselung_schloss

SSL Datenschutz auch auf edvservice.bayern

Nachdem keinerlei Werbeeinnahmen generiert werden müssen, und mir die Daten meiner Kunden wichtig sind, wird die Homepage ebenfalls mit Hilfe eines SSL Zertifikats gesichert und sämtliche Daten, gerade über das Kontaktformular, verschlüsselt übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.