Firefox – Probleme mit dem visuellen Editor im Backend von WordPress

Durch | 20. Oktober 2016

Browser gibt es bekanntlich eine Menge. Standardmäßig wird das Windows – Betriebssystem bereits mit einem eigenen, aus dem Hause Microsoft stammenden Browser ausgestattet. Dies war in der Vergangenheit immer der Microsoft Internet Explorer, seit Windows 10 wurde dieser durch den Microsoft Edge Browser ersetzt.

Die Browser von Microsoft schaffen es, obwohl sie auf nahezu jedem System installiert sind, allerdings in der Gunst der Benutzer nur auf die hinteren Ränge. Auf dem ersten Platz rangiert das Pendant aus dem Mozilla-Projekt – der ebenfalls kostenlose Mozilla Firefox Browser.

Firefox und WordPress

Problem visuellen Editor WordPressNachdem eine Vielzahl an Benutzer den Firefox als Browser Ihrer Wahl bestimmt haben, dürfte es auch eine ebenso hohe Zahl an Usern geben, die mit dem Firefox Browser ihre WordPress Homepge bearbeiten. WordPress ist bekanntlich sehr benutzerfreundlich und bietet nach dem Login ins Backend einen komfortablen visuellen Editor mit dem sich die eigene Homepage kinderleicht bearbeiten oder ergänzen lässt.

WordPress setzt keinerlei spezieller Hardware oder Browseranforderungen voraus, sodass der Login und die Bearbeitung der eigenen Homepage mit Hilfe des visuellen Editor ohne Probleme von jedem gänigen Browser, auch vom Firefox Browser, durchgeführt werden kann.

Probleme mit dem visuellen Editor

Das ist die Theorie, die Praxis sieht gerade im Bereich EDV / IT meist etwas anders aus. Es kam der Zeitpunkt, auch bei mir, als während des Bearbeiten einer Homepage der Firefox Browser plötzlich Probleme mit dem visuellen Editor von WordPress bekam. Erst wurden nicht mehr alle Symbole korrekt dargestellt, danach verschwand auch noch der Inhalt der Seite, bis letztenendes nur noch eine weiße Seite zu sehen war.

Nachdem der Firefox Browser nur bei einer einzigen WordPress Seite diese Probleme mit dem visuellen Editor hatte, alle anderen Homepages konnten weiterhin ohne Probleme mit dem Firefox Browser im visuellen Editor im Backend bearbeitet werden, lag mein erster Verdacht, dass es evtl. Probleme mit dem Hostinganbieter gab, die sich aber am nächsten Tage nicht bestätigten.

Deshalb konnte der Fehler nur lokal mit dem verwendeten Firefox Browser zusammenhängen. Als das Problem lokalisiert war ging es darum den Fehler mit dem visuellen Editor im WordPress Backend unter Firefox zu beheben.

WordPress visueller Editor vs. Firefox Darstellungsproblem

Bei wem ebenfalls der Firefox Browser Darstellungsprobleme mit dem visuellen Editor von WordPress hat, sollte folgende drei Schritte zur Fehlerbehebung durchführen:

  1. Browserverlauf löschen:

    Klicken Sie auf die Menüschaltfläche, gehen Sie zum Menü Chronik und wählen Sie Neueste Chronik löschen, wählen Sie dort die Option „Alles“ und bestätigen mit „Jetzt löschen“

  2. Firefox zurücksetzen:

    Sie können viele Firefox-Probleme lösen, indem Sie den Browser restaurieren / bereinigen. Die Funktion „Restaurieren / Bereinigen” beseitigt viele Fehler, indem Firefox auf seine Standardeinstellungen zurückgesetzt wird. Dabei werden Ihre wichtigsten Daten wie Lesezeichen, Passwörter und geöffnete Tabs gesichert. Um den Firefox Browser zu bereinigen, einfach nachfolgenden Link anklicken  und den Anweisungen folgen. Link: https://support.mozilla.org/de/kb/firefox-bereinigen

  1. Firefox deinstallieren / Aktuelle Firefox Version installieren

Die letzte Möglichkeit ist den Firefox Browser über die Systemeinstellungen zu deinstallieren. Davor sollten allerdings die persönlichen Lesezeichen exportiert und gesichert werden, da diese bei einer Deinstallation verloren gehen. Nach der Deinstallation von Firefox sollte der Computer neu gestartet werden. Im Anschluß daran, kann die aktuellste Firefox Version aus dem Internet geladen und wieder installiert werden.

Wenn Sie diese Schritte befolgen, sollte spätestens nach dem 3. Schritt der visuelle WordPress Editor im Backend wieder reibungslos mit dem Firefox Browser funktionieren.

Der Kommentarbereich ist für Erfolgsmeldungen wie auch für Meldungen bei denen es nicht geklappt hat, geöffnet.

Ein Gedanke zu “Firefox – Probleme mit dem visuellen Editor im Backend von WordPress

  1. Carola

    Whow. Danke für die Unterstützung und die Info.

    Auch wenn der Beitrag aus dem Jahr 2016 ist, hat er mir aktuell (2019) bei meinem Problem mit der Firefox – WordPress – DiviTheme-Editor-Darstellung geholfen.

    Auf einmal konnte ich im Divi-Theme Frontend nicht mehr arbeiten. Trotz aktueller Versionen von WordPress, Firefox und Divi-Theme. Das war alles „zerschossen“ und nicht bearbeitbar.

    Bei anderen Seiten von mir gab es das Problem aber unter gleichen Umständen nicht.

    Mit Punkt 1 – Chronik und Cookie-Cache leeren läuft alles wieder rund.

    Nochmal Danke für das Teilen der Problemlösung. 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.