Soziale Netze mit Everypost füttern

Durch | 11. März 2015

Das Internet bietet ein nahezu unerschöpfliches Potential zur Neukundengewinnung. Mit einer eigenen Homepage hat man bereits den ersten großen Schritt in Richtung E-commerce unternommen. Wer allerdings das volle Potential des Internets ausnutzen möchte, für den führt auch kein Weg an den Sozialen Netzwerken vorbei. Soziale Netze wie Facebook, Google, Xing, LinkedIn und wie sie alle heißen spielen schon seit langem einem wichtige Bedeutung, unter anderem auch beim Ranking der Suchmaschinen.

 

Soziale Netze bieten kostenlose Werbemöglichkeiten

Jeder Nutzer kann sich bei den großen Sozialen Netzwerken kostenlos registrieren. Dabei spielt es keine Rolle ob der Nutzer eine Private Person oder ein Unternehmen ist. Unternehmen können sich mit Hilfe eines eigenen Unternehmerprofils kostenlos bei den Sozialen Netzen präsentieren (Employer Branding). Selbstverständlich kann ein solches Unternehmerprofil auch für die Öffentlichkeitsarbeit und selbstverständlich auch für Vertriebszwecke genutzt werden.

Deshalb ist es nicht nur eine sinnvolle Ergänzung zum herkömmlichen Internetauftritt, sondern nahezu eine Pflicht mit seinem Unternehmen bei den großen gängigen Sozialen Netzwerken mit einem Unternehmerprofil vertreten zu sein.

Auch edvservice.bayern ist u.a. bei folgenden Sozialen Netzen und freut sich über jeden einzelnen Fan / Follower. Twitter | Google+ | Facebook | LinkedIn

 

Soziale Netze richtig nutzen

Soziale Netze bieten wie bereits gesagt eine kostenlose Möglichkeit sein Unternehmen zu präsentieren und mit dem Kunden in Kontakt zu treten. Deshalb ist es wichtig seine Sozialen Netzwerke zu pflegen. Um erfolgreich zu bleiben gilt es seine Sozialen Netze immer aktuell zu bleiben. Nichts ist langweiliger und kontraproduktiver als ein uralter Beitrag. Deshalb gilt es die nötige Zeit in die Sozialen Netze zu investieren und tagesaktuelle Beiträge zu veröffentlichen um die Fans und Follower mit kostenlosen Neuigkeiten zu versorgen und gleichzeitig nicht zu verlieren.

Wer bei allen großen Sozialen Netzen ein Unternehmerprofil angelegt hat für den bedeutet das sicherlich eine gewisse Arbeit Facebook, Google, Xing usw. auf dem Laufenden zu halten. Wer es sich um einiges leichter machen möchte der kann auf den Dienst von Everypost zurückgreifen.

 

Everypost füttert Soziale Netze

Everypost iPhone VersionArbeitserleichterung mit Everypost. Everypost bietet die Unterstützung für folgende Kanäle. Facebook, Twitter, Google+, Pinterest, Tumblr, LinkedIn. Wer bei diesen Netzwerken vertreten ist muss lediglich seinen entsprechenden Account mit Everypost verknüpfen. Sind die Accounts mit Everypost verknüpft, so lassen sich ganz einfach entsprechende Nachrichten erstellen. Selbstverständlich können in die Nachrichten auch Bilder oder Videos eingefügt werden. Abschließend entscheide man sich im welchen Sozialen Netz die gerade erstellte Nachricht erscheinen soll und den Rest übernimmt Everypost. Everypost bietet damit eine ungemeine Zeiteinsparung beim Aktualisieren von Sozialen Netzwerken.

Neben einer Browser-Version lässt sich Everypost auch bequem auf jedem Smartphone mittels entsprechender Apple App oder Google App installieren und somit stehen einem die Vorzüge von Everypost auch unterwegs uneingeschränkt zur Verfügung.


Stefan OberhuberStefan Oberhuber

Ich bin 38 Jahre jung und beschäftige mich schon seit meiner Kindheit mit dem PC und dem Internet. Anfang des Jahres 2015 habe ich mein langjähriges Hobby endlich zum Beruf gemacht. Mit meiner langjährigen Erfahrung bin ich Ihr Ansprechpartner bei sämtlichen EDV Problemen oder wenn Sie auf der Suche nach einem eigenen Internetauftritt sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.