Ton oder Mikrofon Probleme bei Skype beheben

von: | 25. Dezember 2017

skype-logoIm Regelfall läuft die Installation und Einrichtung von Skype bei einer Vielzahl der Rechner problemlos. Nach dem Schritt für Schritt Einrichtungsmenü kann sofort mit der Kommunikation begonnen werden. Sollte es zu Verbindungsproblemen kommen könnte folgender Leitfaden zur Behebung von Skype Verbindungsproblemen weiterhelfen. Doch selbst wenn die Verbindung zum Gesprächspartner ordnungsgemäß aufgebaut werden kann, kann es trotzdem noch zu Problemen bei Skype Gesprächen kommen.

Gesprächspartner bleibt stumm oder hört mich nicht

Obwohl der Einrichtungsassistent und auch der Skype Testanruf erfolgreich durchlaufen wurden kann es vorkommen, dass bei einem Skype Gespräch es zu Problemen mit dem Ton oder dem Mikrofon kommt. Man sieht lediglich den Gesprächspartner aber der Ton bleibt stumm oder der Gesprächspartner hört einen selbst nicht. In beiden Fällen sollte sich Skype selbst bereits mit einer entsprechenden Fehlermeldung zu Wort melden.

Tendenziell sollte man immer überprüfen ob man die aktuellste Version von Skype auf seinem Rechner installiert hat. Wenn dies nicht der Fall ist sollte man über die Systemsteuerung die vorhandene Skype Installation entfernen und eine komplette Neuinstallation von Skype auf seinem Rechner durchführen. Da sämtliche Kontakte und auch Nachrichten auf den Servern von Skype gespeichert werden, geht durch eine Deinstallation und anschließende Neuinstallation keinerlei Daten verloren.

Skype Neuinstallation erfolglos – Update der Treiber bringt die Lösung

Ein Neustart wie auch eine Neuinstallation bewirken manchmal Wunder und das Problem ist beseitigt. Sollte dies nicht der Fall sein, könnte das Problem auch durch nicht aktuelle Sound- und Mikrofontreiber verursacht werden. Durch die Aktualisierung der entsprechenden Treiber kann das Problem behoben werden.

Treiberaktualisierung unter Windows

Über die Systemsteuerung und den Geräte Manager erhält man eine Übersicht über die verwendeten Geräte in seinem System. Mit einem Klick mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Gerät öffnet sich ein Untermenü über dies die Treibersoftware aktualisiert werden kann. Bei dem Skype Problem sollten sämtliche Audio- und Videogeräte auf mögliche neue Treibersoftware überprüft werden. Sofern das System eine aktuellere Version findet, wird diese automatisch installiert.

Sollte die automatische Treiberaktualisierung von Windows widererwarten nicht funktionieren bleibt noch die Möglichkeit sich die aktuelle Treibersoftware von der entsprechenden Herstellerwebseite zu besorgen und diese dann manuell zu installieren.

Mit der aktuellen Skype Version und den aktuellen Sound- und Videotreibern sollte der grenzenlosen Kommunikation über Skype dann auch nichts mehr im Wege stehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.