Windows 10 kostenloses Update

By | 17. Juni 2015

Wer einen PC mit dem Betriebssystem Windows 7 oder Windows 8 sein eigene nennt, dem dürfte unlängst das kleine Windowssymbol in der Taskleiste ins Auge gefallen sein. Mit einem Klick auf das Windows Logo im System-Tray erhält jeder Windows 7 und Windows 8 Benutzer die Möglichkeit sich für die bald erscheinende, jüngste Betriebssystemversion von Microsoft, Windows 10 zu registrieren.

Reservierung Microsoft Windows 10

Reservierung Microsoft Windows 10

kostenlose Upgrade auf Windows 10

Microsoft hat als Release Datum den 29. Juli 2015 bekannt gegeben. Ab dem Tag an stehen für ein komplettes Jahr, allen Windows 7 und oder Windows 8 Benutzern ein kostenlose Upgrade auf Windows 10 zur Verfügung. Microsoft Windows 10 wird dann über das Systemupdate, ähnlich der bisherigen allgemeinen Updates, automatisch installiert.

Selbstverständlich handelt es sich bei dem Upgrade auf Windows 10 um eine Vollversion wie Microsoft berichtet. Um das Update ausführen zu können werden mindestens 3 GB Speicherplatz benötigt. Mittels einer Kompatibilitätsprüfung, ermittelt das System ob es beim Upgrade auf Windows 10 zu Komplikationen mit der vorhanden Hardware kommt.

Microsoft hat mit der Einführung von Windows 10 eine Menge Geld in die Hand genommen und möchte schnellstmöglich, dass viele Nutzer zeitnahe auf das neue Betriebssystem Windows 10 umsteigen.

Windows 10 Upgrade sinnvoll?

Es ist sicherlich ein feiner Zug von Microsoft seinen bestehenden Windows 7 und Windows 8 Kunden ein kostenloses Upgrade auf das aktuelle Betriebssystem Windows 10 zu spendieren, allerdings sollte man aus meiner Sicht nichts überstürzen. Es gilt immer noch der Grundsatz ein einem stabilen, funktionierenden System nichts zu ändern, so lange dies nicht unbedingt notwendig ist.

Des Weiteren sollte man sich bei einer Umstellung, gerade wann man mit dem Erscheinungsbild von Windows 7 vertraut ist, bewusst sein, dass bereits Windows 8 und auch Windows 10 nicht mehr mit dem klassischen Desktop arbeiten. (Windows 10 Screenshots) und die etwas weniger erfahrenen Benutzer sich mit der neuen Oberfläche erst einmal wieder zurecht finden müssen.

Auch Unterlief das neue Betriebssystem diversen Betatestphasen, doch bekanntermaßen weisen die ersten Betriebssystemversionen gerade am Anfang noch sehr viele Fehler und Sicherheitslücken auf, die erst im Laufe der Zeit geschlossen werden und zu Beginn zu unerwünschten Nebenerscheinungen führen können.

Deshalb empfehle ich allen Windows 7 und Windows 8 Benutzern nicht zwingend sofort das kostenlose Upgrade auf Windows 10 in Anspruch zu nehmen sondern zu gegebener Zeit auf das Angebot von Microsoft zurückzukommen. Für ein kostenlose Upgrade auf Windows 10 hat man nämlich genau 1 Jahr Zeit.


Stefan OberhuberStefan Oberhuber

Ich bin 38 Jahre jung und beschäftige mich schon seit meiner Kindheit mit dem PC und dem Internet. Anfang des Jahres 2015 habe ich mein langjähriges Hobby endlich zum Beruf gemacht. Mit meiner langjährigen Erfahrung bin ich Ihr Ansprechpartner bei sämtlichen EDV Problemen oder wenn Sie auf der Suche nach einem eigenen Internetauftritt sind.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.