„Wunsch-PC“ konfigurieren und individuell zusammenstellen lassen

By | 23. August 2016

wunschpc_gamerpc_spielepcEin PC System besteht unter dem Gehäuse aus vielen einzelnen Komponenten. Als Steuereinheit dient das sog. Mainboard. Über das Mainboard oder auch Motherboard genannt, werden die restlichen Hardwarekomponenten angesteurt. Jeder PC verfügt neben dem Mainboard zusätzlich über einen Prozessor, einer Grafikkarte, dem Arbeitsspeicher und einer Festplatte. Die Hardwarekomponenten müssen selbstverständlich mit Strom versorgt werden, deshalb gehört ein Netzteil ebenfalls zur Grundausstattung eines PC-Systems.

Neben dieser Grundausstattung werden die heutigen PC-Systeme gerne noch mit weiteren sinnvollen Hardwarekomponenten bestückt. Hierunter zählen z.B. ein DVD-Laufwerk inkl. Brennfunktion, ein Speicherkarten Lesegerät, ein WLAN Adapter, eine zusätzliche SSD Festplatte, um nur einige weitere Komponenten zu nennen.

PC Komplettsysteme – gut und günstig

Im Handel und selbst bei Discounter gibt es immer wieder preislich unschlagbare Angebote für PC Komplettsysteme. Dabei handelt es sich um durchweg brauchbare Geräte, die für den breiten Markt abgestimmt wurden um möglichst viele Kundenwünschen gerecht zu werden. Wer einen guten Multimedia PC, ein System für gänige Office Anwendungen oder zum Surfen im Internet sucht, macht mit diesen fertig konfigurierten PC Komplettsystemen im Regelfall nichts falsch. Wer allerdings ein individuelles System, welches auf die eigenen, erhöhten Anforderungen optimal zugeschnitten ist, haben möchte, der sollte ein wenig mehr Geld in ein leistungsoptimiertes System investieren.

Wunsch-PC für mehr Leistung

Ein individuell zusammengestellter PC kann durch die Auswahl der einzelnen Hardwarekomponenten optimal auf den Benutzer abgestimmt werden, was zu einer optimalen Performance führt. Ein individuell konfiguriertes System macht zum Beispiel bei speicherintensiven Grafikprogrammen zur Grafik- oder Fotobearbeitung Sinn um ein System mit einer guten Grafikkarte und genügend Arbeitsspeicher auszustatten.

Gamer-PC

Wer regelmäßig Computerspiele am PC spielt wird mit einem vorkonfigurierten PC-System schnell an seine Grenzen stoßen. Deshalb empfiehlt es sich in diesem Fall einen sog. Gamer-PC  oder auch Spiele-PC individuell zu konfigurieren. Neben einer aktuellen Grafikkarte sollte auch hier ein sehr leistungsfähiger Prozessor sowie ebenfalls ausreichend Arbeitsspeicher verbaut werden. Wer neben der Grafik auch noch Wert auf einen klasklaren Sound legt, dessen System kann zusätzlich mit einer hochwertigen Soundkarte ausgestattet werden.

Wer nicht zwingend der große PC Spieler ist und einen sog. Gamer-PC benötigt und auch nicht mit speicherintensiven Grafikprogrammen zu tun hat, selbst für den macht es Sinn über ein individuell zusammengestelltes PC System nachzudenken. So lassen sich z.b. eigene PC Systeme mit mehreren Festplatten und somit genügend Speicherplatz für sämtliche Urlaubsfotos zusammenstellen. In Komibination mit einer zusätzlichen kleineren SSD Festplatte, hat man ebenfalls ein sehr schnelles PC-System mit ausreichend Speicherplatz.

Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen rund um das Thema, Gamer-PC, Spiele PC oder Wunsch-PC zur Verfügung und freue mich über Ihre Anfrage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.