Kontakte und Termine zwischen iPhone und Outlook synchronisieren

von: | 6. April 2018

KalendereinträgeDie Synchronisierung von Daten mit dem heimischen Computer werden Dank Smartphone und Tablet immer wichtiger. Die Synchronisierung von Emails, Kalender– und Kontaktdaten ermöglicht auch unterwegs den Zugriff auf alle relevanten Daten und ermöglicht ein wesentlich effizienteres Arbeiten.

Auf dem Computer kommt in vielen Fällen das Emailprogramm Outlook aus dem Hause Microsoft zum Einsatz, dass neben Word und Excel im Office Paket von Microsoft beinhaltet ist. Neben dem Einsatz von Microsoft Outlook kommt nicht selten ein mobiles Endgerät aus dem Hause Apple zum Einsatz. Über das iPhone oder iPad werden unterwegs die täglich anfallenden Arbeiten erledigt.

Der Emailacocunt mit der entsprechenden Emailadresse muss im Regelfall lediglich auf sämtlichen Geräten eingerichtet werden. Durch das IMAP Konto des Hosting Providers werden die Emails problemlos mit Outlook und dem iPhone synchronisiert. Anders sieht es bei den Kontakten und den Terminen aus, diese werden nicht automatisch zwischen Outlook und dem iPhone synchronisiert.

Synchronisierung von Kalendereinträgen und Kontakten

Es gibt mehrere Möglichkeiten um auch Kontakte und Termine zwischen Outlook und dem iPhone zu synchronisieren. Nachfolgend die drei gängigsten Möglichkeiten um seine Termine und Kontakte zu synchronisieren.

Möglichkeit 1: Synchronisierung über iTunes

Wer seine iPhone Daten aus welchem Grund auch immer, nicht über die iCloud sichern möchte der sollte dies direkt über den PC und somit über das kostenlose Apple Programm iTunes unternehmen. In den Einstellungen von iTunes kann u.a. auch definiert werden welche Daten auf dem PC gespeichert bzw. synchronisiert werden sollen.

Sobald das iPhone mit dem USB Kabel am Computer angeschlossen wird, öffnet sich iTunes automatisch und beginnt mit der Sicherung und Synchronisierung der Daten. Bei diesem Vorgang werden dann auch sämtliche Termine und Kontakte mit dem Computer / Outlook synchronisiert.

Möglichkeit 2: Synchronisierung über iCloud

Eine zweite, ebenfalls kostenlose Möglichkeit Termine und Kontakte zwischen dem iPhone und Outlook zu synchronisieren bietet Apples iCloud an. Hierzu muss lediglich die Einrichtung der iCloud vollständig auf dem Smartphone abgeschlossen werden. Im Anschluss muss die speziell für Windows entwickelte Apple iCloud Software auf dem Computer installiert werden.

Auf dem Computer muss die Einrichtung der iCloud zwingend mit der selben iCloud Emailadresse durchgeführt werden wie auf dem Smartphone zuvor. Nach erfolgreicher Einrichtung der Apple iCloud Software für Windows werden dann ebenfalls sämtliche Kalendereinträge und Kontaktdaten synchronisiert.

Der Vorteil der Synchronisierung über die iCloud ist die Tatsache, dass der Datenabgleich sofort und vollständig automatisch geschieht. Das iPhone muss zum Datenabgleich nicht mehr mittels USB Kabel mit dem Computer verbunden werden.

Möglichkeit 3: Synchronisierung über ein Microsoft Exchange Konto

Auch Microsoft bietet mit einem sog. Exchange Konto die Möglichkeit ganz automatisch Kontakte und Termine zwischen Outlook und dem iPhone zu synchronisieren. Das Exchange Konto wird wie das Emailkonto auf sämtlichen Geräten eingerichtet. Ist das Exchange Konto auf allen Geräten eingerichtet übernimmt es ebenfalls vollständig automatisch die Synchronisierung von Kontakten und Kalendereinträgen.

Bei einem Exchange Konto handelt es sich um ein spezielles Emailkonto. Leider ist das Exchange Konto nicht in allen Office Paketen standardmäßig enthalten. Ein spezielles Exchange Konto kann gegen Aufpreis zusätzlich käuflich erworben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.