Suchmaschinenoptimierung – Pagespeed verbessert SEO Ranking

By | 16. Juni 2016

Google bewertet eine Homepage anhand von einer Vielzahl an Kriterien. Wer sich im Internet erkundigt wie man die eigene Homepage für die Suchmaschinen optimieren kann, stößt über kurz oder lang auf den sog. 200 Kriterienkatalog der von Google ausgegeben wurde. Neben dem Inhalt und der Aktualität einer Homepage, zählen natürlich auch technische Faktoren wie z.b. ein Responsive Design oder aber auch die Geschwindigkeit (sog. Pagespeed) mit der eine Homepage geladen werden kann.

Speziell hierzu hat Google mit dem Google Pagespeed Tool, selbst ein Online Tool entwickelt mit dem die eigene Homepagegeschwindigkeit ermittelt und optimiert werden kann. Getestet wird zum einen die Geschwindigkeit in der mobilen Version wie auch in der Desktop Version. Im Idealfall sollte man bei beiden Pagespeed Tests mit mehr als 80 Punkten wortwörtlich im „grünen Bereich“ liegen.

Pagespeed Performance steigern erhöht das SEO Ranking

pagespeed_seooptimierungPrinzipiell lässt sich die Geschwindigkeit der eigenen Homepage auf zwei verschiedene Arten steigern. So wie bei jeder SEO Optimierung gibt es auch bei der Pagespeedoptimierung eine On-Page wie auch eine Off-Page Optimierung, sprich es sollten Optimierungen direkt an der eigenen Homepage, wie auch Optimierungen außerhalb der eigenen Homepage durchgeführt werden.

Pagespeed Optimierung = Bildoptimierung

Eine Vielzahl der Homepagebesitzer schenkt dem Thema Bildoptimierung eine zu kleine Bedeutung. Teilweise werden die MB großen Bilddateien 1:1 von der Kamera in die Homepage integriert und lediglich verkleinert dargestellt. Dies hat zur Folge, dass obwohl das Bild in nur einer kleinen Auflösung angezeigt wird, trotzdem das Bild in Originalgröße geladen werden muss. Im Vorfeld sollte das Bild mit einer entsprechenden Software auf die gewünschte Größe verkleinert werden. Zur weiteren Optimierung empfiehlt es sich das Bild in einem zusätzlich komprimierten Format zu speichern. Als gängiges Bildformat wird bei der Homepagegestaltung gerne auf das JPG Format zurückgegriffen.

Durch eine konsequente Bildoptimierung lassen sich teilweise bereits mehrere MB Speicher einsparen was zu erheblichen Ladezeitverkürzungen, verbessertem Pagespeed und bereits zu einem besseren Ranking bei den Suchmaschinen führen kann. Neben der Bildoptimierung gibt es selbstverständlich noch weitere On-Page Homepageoptimierungen in Sachen Homepagegeschwindigkeit, auf die ich jetzt nicht weiter eingehen möchte.

Homepagegeschwindigkeit erhöhen durch Providerwechsel

Ist die On-Page Optimierung abgeschlossen gilt es nun ein Blick auf die Off-Page Homepageoptimierung in Sachen Geschwindigkeit zu werfen. Nachdem die eigene Homepage im Regelfall auf einem „fremden“ Server, z.b. bei Strato, Hosteurope oder bei 1&1 liegt sollte bei der Off-Page Optimierung an diesem Punkt angesetzt werden. Eine Optimierung des Webspace kann unter Umständen einen enormen Geschwindigkeitszuwachs bedeuten.

Auf was sollte geachtet werden? Grundsätzlich gibt es zwei Faktoren die die Geschwindigkeit der eigenen Homepage beeinflussen können. Zum einen die technische Ausstattung des Servers wie z.B. Prozessor und vor allem der Arbeitsspeicher des Server. Zum anderen spielt die Auslastung, wie viele Personen sich den Speicherplatz teilen und mit welcher Anbindung an das Internet der Server ausgestattet ist, eine entscheidende Rolle. Deshalb gilt nicht immer zwingend das preisgünstigste Angebot als Grundlage für die eigene Homepage zu nehmen sondern bei der Auswahl des Hosting Paketes und vor allem der Auswahl des Providers einer größeren Bedeutung zu geben.

Als Empfehlung kann ich hier ganz klar ohne Wenn und Aber die Firma webgo aussprechen. Neben einer technisch sehr hochwertigen Ausstattung und einer perfekten Anbindung an das Internet gibt es spezielle Hosting Pakete für jeden Anlass, und dies zum fairen Preis. Bei Problemen hilft der professionelle Support umgehend weiter.

Wer sich weiter über die Firma webgo informieren möchte, kann dies gerne in einem der vorherigen Artikel tun und sich mit dem Gutscheincode „oberhuber“ sogar einen 10 EUR Bonus auf sämtliche Angebote sichern.

Durch eine Bildoptimierung und dem Wechsel des Providers lässt sich die Performance nicht selten um mehr als 20 Punkte beim Google Pagespeed Test steigern, was ein besseres Suchmaschinenranking zur Folge hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.